Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen beim CDU-Stadtverband Osterode am Harz! 
Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetpräsenz zu begrüßen. Wir möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen kleinen Überblick über unsere Arbeit in Osterode am Harz geben. Sie finden hier aktuelle Themen, aber auch Informationen zu unserer politischen Arbeit. 

Im Mittelpunkt unserer politischen Arbeit stehen die Bürgerinnen und Bürger in Osterode am Harz, mit all ihren Sorgen, Nöten und Problemen. Gern wollen wir mit Ihnen in den Dialog eintreten. Sofern Sie Hinweise, Wünsche oder auch Kritik üben wollen, freuen wir uns auf Ihre Anregungen. 
Helfen Sie mit, unsere Heimatstadt ein klein wenig besser zu machen!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
CDU-Stadtverband Osterode am Harz



 
09.09.2017
CDU-Stadtverband Osterode lädt herzlich ein
Der CDU-Stadtverband Osterode am Harz lädt alle Mitglieder, Freunde und Interessierte am Sonntag, dem 13. August 2017, ab 12.00 Uhr, zu seinem traditionellen Hof- und Sommerfest auf dem Hof der Familie Brünig, Stadtdorf Uehrde, herzlich ein.
weiter

21.08.2017
Der CDU-Stadtverband Osterode am Harz kritisiert die Äußerungen der Abgeordneten Oppermann und Hausmann (SPD)
Mit Verwunderung reagiert die CDU in Osterode am Harz auf die Äußerungen des Göttinger Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann sowie des Osteroder Landtagsabgeordneten Karl Heinz Hausmann (beide SPD), die im Rahmen der Berichterstattung zum Dammwiesenfest in Bad Lauterberg den Wechsel der ehemaligen Abgeordneten von Bündnis 90/Die Grünen im Niedersächsischen Landtag, Elke Twesten, hin zur CDU-Fraktion als „undemokratischen Vorgang“ sowie Frau Twesten selbst als „Hinterbänklerin“ bezeichneten.
weiter

12.08.2017
CDU-Landesvorsitzender und -Spitzenkandidat Dr. Bernd Althusmann äußert sich zum vorgezogenen Wahltermin
Mit der Entscheidung von Elke Twesten, die grüne Landtagsfraktion zu verlassen und fortan ihre politische Arbeit in der CDU fortzusetzen, hat sich die Lage in Niedersachsen grundlegend geändert.
weiter

11.12.2017
Die Union werde geleitet von der Frage: Was braucht Deutschland, was braucht Europa? Das stellte Angela Merkel nach Sitzungen der CDU-Gremien mit Blick auf anstehende Gespräche mit der SPD heraus. Ziel dieser Gespräche sei es, eine stabile Regierung für Deutschland zu bilden. Merkel ist für ?zügige Gespräche?: Die Menschen hätten gewählt und erwarteten von der Politik jetzt, dass es vorangehe. Deshalb sei es gut, dass man sich bereits am kommenden Mittwoch mit der Spitze der SPD treffe.
27.11.2017
Die CDU ist offen für Gespräche mit der SPD. Die Union wolle ?Stabilität in unserem Land schaffen? und sei ?bereit, Verantwortung zu übernehmen?. Das betonte die CDU-Vorsitzende, Bundeskanzlerin Angela Merkel am 27. November gegenüber der Hauptstadtpresse im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
Junge Union Deutschlands
Frauen Union
Deutschlands